Themen- und Erlebniswege

Auf der Madrisa ist Wander-Genuss Programm: Auf verschiedenen, teilweise geführten Touren können Sie geniessen, lernen und gleichzeitig etwas für Ihre Gesundheit tun.

Energie-Spürweg

Entdecken Sie die Kräfte der Erdenergien und erfahren Sie Wissenswertes über ihre Entstehung, Wirkungsweise sowie viele interessante Hintergrundinformationen. Wandern Sie von der Bergstation  Madrisa bis auf die Mässplatte und spüren Sie an acht mit Tafeln illustrierten Plätzen die verschiedenen Energien. Auf der Mässplatte erwartet Sie ein Kraftplatz zum Aufladen und ein Heilstein zum Entspannen.

Für diese Wanderung kann eine Führung von ca. 90 Minuten gebucht werden.

Auskunft und Buchung:

Corinne Gut Klucker
+41 81 868 88 08
info@gutklucker.ch
www.gutklucker.ch

Heilkräuterweg

Auf dem leicht begehbaren Wanderweg zwischen der Bergstation Madrisabahn und der Mässplatte, erreicht der Besucher in ca. 45 Gehminuten den „Hochalpinen Heilkräutergarten“ in einzigartiger, wilder Karstlandschaft. 19 Kräuterschilder weisen mit Bildern und Text auf die hier natürlich vorkommenden Heilpflanzen und ihren Gebrauch, sowie auf die Blüte- und Fruchtzeit hin und vermitteln einen Einblick in die Naturapotheke.

Für Interessierte, die mehr über die Heilkräfte der Natur wissen möchten, kann eine ca. 2-stündige Exkursion auf Anfrage gebucht werden bei

Gudrun Turner
Tel. 081 332 10 96
gudrun@naturerlebnisse.ch
www.naturerlebnisse.ch


Kneipp-Weg

Der Kneippweg auf 1900 m ü. M. steht allen Besuchern kostenlos zur Verfügung und ist mit seiner Beschilderung selbsterklärend. Die Kneippanlage finden Sie oberhalb des Bergrestaurants Madrisa-Alp beim Öpfelsee und verschafft allen eine willkommene Erfrischung.

Der andere Erlebnispfad

Über 150 Millionen Jahre in einer zweieinhalbstündigen Wanderung in einem ultrakompakten Gebiet. Unweit der Bergstation Madrisa liegt die "Alpine Parklandschaft" mit ihren 15 Kultur- und Naturphänomenen.