Ihre Auszeit auf der Madrisa

Die Madrisa, der Sonnenberg für Familien und Geniesser, verfügt neben breiten Pisten über ein grosszügiges Angebot an Winterwanderwegen, geführten Schneeschuhtouren und attraktiven Freeride- und Skitourenrouten. Wir verfügen über genügend Platz und Angebote, damit sich jeder wohl und sicher fühlt.

Wir bitten Sie um Verständnis, dass längere Wartezeiten entstehen können aufgrund der Kapazitätsbeschränkung von max. 2 Personen pro Gondel mit Ausnahme von Familien und Personen aus dem gleichen Haushalt.

Bitte beachten Sie, dass wir aufgrund der kantonalen Bestimmungen kulinarisch nur ein Take-away Angebot zur Verfügung stellen dürfen. Es erwarten Sie somit handliche, schmackhafte Leckerbissen zum Mitnehmen und Geniessen.

Achtung: Der Bus fährt zurzeit nicht mehr zur Madrisa Talstation, sondern bis und ab Haltestelle Rufinis.

Schutzkonzept

Wir freuen uns, Sie bei uns zu begrüssen. Damit wir die Saison bis zum 5. April 2021 gemeinsam geniessen können, möchten wir Sie im Bezug auf unser Schutzkonzept immer auf dem neusten Stand halten.

Was können wir und Sie tun

Was können Sie tun?

  • Kaufen Sie Ihr Ticket online und vermeiden Sie dadurch Wartezeiten an der Kasse.
  • Zahlen Sie möglichst kontaktlos.
  • Bitte halten Sie die Abstands- und Verhaltensregeln vom BAG ein.
  • Bitte laden und entladen Sie Skis, Snowboards, Schlitten und Kinderwagen bei der Gondelbahn selbstständig.
  • Zeigen Sie Verständnis, wenn gewisse Vorgänge etwas länger dauern.

Grundlegende Verhaltensregeln

Für alle Gäste, Mitarbeiter und Dritte gelten die Verhaltensregeln des BAG:

  • Abstand halten: «Social distancing» wird generell immer empfohlen.
  • Regelmässiges Händewaschen und Hygiene: Beim Einstieg und Ausstieg stehen jeweils Dispenser zur Händedesinfektion zur Verfügung.
  • Masken tragen: In Innenräumen, im Aussenbereich beim Anstehen und beim Transport. Die Maskenpflicht gilt für alle Kabinen, Gondeln, Pendel- oder Standseilbahnen sowie Sessel- und Skilifte.  Zusätzlich gilt, wenn der Abstand von 1.5 Meter nicht eingehalten werden kann, ist das Tragen einer Maske Pflicht, um sich und andere Gäste zu schützen...

Bergbahnen

Es gilt wie im öffentlichen Verkehr eine zwingende Maskenpflicht ab 12 Jahren an folgenden Orten:

In allen öffentlichen Innenräumen:
Warteräume, Tal-, Mittel- und Bergstationen sowie Perrons
In und auf allen Transportanlagen:
Kabinen, Gondeln, Pendelbahnen, Standseilbahnen, Sessellifte und Skilifte
In öffentlichen Aussenbereichen:
Anstehen am Lift oder an der Kasse
 

Zusätzlich gilt immer, wenn der Abstand von 1.5 Meter nicht eingehalten werden kann, ist das Tragen einer Maske im Innen- und Aussenbereich Pflicht. Wir behalten uns das Recht vor bei Missachtung dieser Pflicht das Ticket zu entziehen.

Gastronomie

Zum Schutz von uns allen halten wir selbstverständlich die gültigen Abstands- und Hygienevorgaben von GastroSuisse ein.

Hier finden Sie die geltenden Vorgaben in unseren Gastrobetrieben:

Madrisa-Hof | Madrisa-Alp | Zügenhüttli | Madrisa-Mia

Bitte beachten Sie, dass wir aufgrund der kantonalen Bestimmungen kulinarisch nur ein Take-away Angebot zur Verfügung stellen dürfen. Es erwarten Sie somit handliche, schmackhafte Leckerbissen zum Mitnehmen und Geniessen. Hier finden Sie die geltenden Vorgaben und das Take-away Angebot in unseren Gastrobetrieben.

Veranstaltungen und Events

Schutzkonzept

Das Schutzkonzept für öffentliche Veranstaltungen der Klosters-Madrisa Bergbahnen AG (KMB) kommt bei allen öffentlichen Anlässen der KMB zum Tragen und wird bei besonderen Gegebenheiten entsprechend adaptiert.